• 1184 Castello von Combiate

1184 Castello von Combiate

Die zeitgenössischen Dokumente berichten, dass Rinuccio di Antinoro (der Vorname des Stammvaters der Familie, Antinoro, wird später zum Nachnamen seiner Nachkommen) im Castello von Combiate, in der Nähe der Croci di Calenzano im Florentiner Land auf der Straße zum Mugello, Wein erzeugt.

1183 Accarisio von Antinori

Die Familie Antinori, Land-Signoria, hat ihren Wohnsitz und ihre landwirtschaftlichen Aktivitäten in der Nähe von Florenz, im Castello von Combiate. Die Wende in der Familiengeschichte erfolgt, als das Kastell bei einer Belagerung zerstört wird. Die Antinori siedeln um nach Florenz, zur damaligen Zeit eine der wichtigsten Städte der westlichen Welt.

Accarisio di Antinori wird Mitglied der "Arte della Seta", der Seidenweberzunft, eine der großen Florentiner Handelszünfte.

1304 "La Divina Commedia"

In diesen Jahren schreibt Dante sein berühmtestes Werk: La Divina Commedia.
Bekannt und studiert in der ganzen Welt, wird die Göttliche Komödie als eines der größten Meisterwerke aller Zeiten angesehen: obwohl in Themen und Grundhaltung Teil der mittelalterlichen Literatur und Kultur (religiöse Inspiration, moralische Zielsetzung, Sprache und Stil auf der visuellen und unmittelbaren Wahrnehmung der Dinge beruhend), ist sie zutiefst innovativ, da sie ein umfassendes, realistisches und dramatisches Bild der Wirklichkeit gibt, ein Ansatz, der eher der modernen und zeitgenössischen Kunst entspricht.

Zurück zu Geschichte