• 1863 GRÜNDUNG MARCHESI L&P ANTINORI

1863 GRÜNDUNG MARCHESI L&P ANTINORI

Piero, Sohn des Niccolò, gründet zusammen mit seinem Bruder Ludovico und Guglielmo Guerrini, dem Ehemann der Schwester Ottavia, die jetzige Marchesi Antinori, ursprünglich Marchesi L&P Antinori genannt, mit dem Ziel, "ein wenig Ordnung unter den verschiedenen Weinbauaktivitäten zu schaffen, die von den vorherigen Antinori-Generationen seit dem 16. Jahrhundert entwickelt wurden". Sie modernisieren die vier Güter in der Toskana und kennzeichnen die wichtigsten Weine mit einer Zeichnung der Villa Antinori.

1867 Orazio Antinori

Orazio Antinori, geboren 1811 und vielseitiger Forscher mit Pioniergeist, gründet in Florenz die Società Geografica Italiana, die Italienische Gesellschaft für Geographie. In seinen nachgelassenen Schriften ist zu lesen, dass "kaum ein Rausch mit dem zu vergleichen ist, den empfindet, wer sich auf den Weg macht, um unbekannte Länder zu erreichen".

In diesen Jahren exportieren Piero und Lodovico Antinori ihren Wein nach Südamerika, während Orazio das Land gleichzeitig nach naturkundlichen Funden erforscht.

1861 Einheit Italiens

Am 17. März 1861 verkündet König Vittorio Emanuele II. di Savoia die Einheit Italiens.
Dies ist der Höhepunkt des Risorgimento, der Epoche in der Geschichte Italiens, die zur politischen Einheit und zur Unabhängigkeit der Nation führt, sich über einen Zeitraum von einigen Jahrzehnten erstreckt und an der Persönlichkeiten von Format wie Camillo Benso Conte di Cavour, Giuseppe Mazzini und Giuseppe Garibaldi beteiligt sind.

Zurück zu Geschichte