• 1913 Auszeichnung Grand Prix

1913 Auszeichnung Grand Prix

Bei der Internationalen Ausstellung für Industrie, Ernährung und Hygiene in Genua 1913 erhalten die Marchesi Lodovico und Piero Antinori die Auszeichnung Grand Prix.

1914 Giacomo Puccini

Die Familie Antinori hatte seit jeher bedeutende Kunden, die vor allem auch Freunde waren. Der Komponist Giacomo Puccini schreibt in einem Brief: "Lieber Piero, man sagt mir, Ihr habt einen sehr aristokratischen Champagner produziert."
Die Freundschaft zwischen Piero und Puccini geht bis auf 1896 zurück, und es ist eben Piero, der Puccini das Libretto für "La Fanciulla del West" vorschlägt.

1915 Relativitätstheorie

In den Jahren 1915 und 1916 schließt der Physiker Albert Einstein die "Allgemeine Relativitätstheorie" ab, der 1905 seine spezielle Relativitätstheorie vorausgegangen war, und präsentiert sie der Öffentlichkeit.
Einstein ist nicht nur einer der berühmtesten Physiker in der Geschichte der Wissenschaften, Nobelpreis 1921, sondern darüber hinaus in vielen anderen Bereichen, von der Philosophie bis zur Politik, überaus aktiv und wird wegen seines Gesamtbeitrags zur allgemeinen Kultur als einer der wichtigsten Forscher und Denker des 20. Jahrhunderts angesehen.

Zurück zu Geschichte