• 1978 Premiere des Solaia

1978 Premiere des Solaia

Piero Antinori produziert den ersten Jahrgang des Solaia, ein 'Cru' aus dem gleichnamigen Weinberg, der an den Weinberg Tignanello angrenzt.
Die anfängliche Cuvée ist 80% Cabernet Sauvignon und 20% Cabernet Franc, später wird Sangiovese hinzugefügt.
Es ist eine Zeit großen Einsatzes, aber auch großer Ziele: 1979 kommt Renzo Cotarella zum Castello della Sala und realisiert in weniger als zehn Jahren die Weine, die zum Sinnbild des Unternehmens werden.

1975 Das Institut Spumante Classico

Gemeinsam mit 9 anderen Unternehmen ruft Antinori das Istituto Spumante Classico ins Leben.
Bei aller Bindung an Rotweine und insbesondere an den Chianti Classico zeigte die Familie seit jeher auch Interesse am Perlenspiel, und dieses Institut ist der Verwirklichung eines lang gehegten ehrgeizigen Wunsches gewidmet.

1975 Ende des Vietnamkrieges

Am 27. Januar 1973 wird nach dreizehn Jahren des bewaffneten Konflikts in Paris der Friedensvertrag unterzeichnet und das Feuer eingestellt.
Ende März verlassen alle amerikanischen Truppen Vietnam, aber die Gefechte setzen sich bis 1975 fort, dem Jahr der Besetzung Saigons, die die Niederlage des Regimes in Südvietnam besiegelt.

Warren K. Leffler, U.S. News & World Report Magazine Photograph Collection (Library of Congress)

Zurück zu Geschichte