Achelo

Jahr

KLASSIFIZIERUNG

Cortona DOC Syrah

REBSORTEN

100% Syrah

KLIMA

2008 kam es in der Region von Cortona und Montepulciano im Vergleich zu den Vorjahren zu einer ca. zehntägigen Verzögerung bei der Entwicklung der Pflanzen. Der klimatische Verlauf war jedoch ausgewogen und die Trauben konnten perfekt ausreifen. Ausgiebige Regenfälle im Frühjahr verbunden mit Temperaturen, die unter dem Durchschnitt lagen, führten dazu, dass sich die Entwicklung der Pflanzen um ca. 10 Tage verzögerte. Der August war warm und trocken, Anfang September hingegen sanken die Temperaturen aufs Neue und trugen damit zu der anfänglichen Verzögerung bei, die sich schließlich bis zur Phenolreifung der späteren Rebsorten wie Prugnolo Gentile und damit bis zur Lese hinzog. Dank des Anstiegs der Temperaturen ab der zweiten Septemberhälfte bis Anfang Oktober konnten die Trauben der Weinberge von La Braccesca letztendlich graduell und ausgewogen ausreifen. Die Trauben waren gesund und vor allem im Hinblick auf ihr Aroma und ihre Eleganz ausgezeichnet für die Produktion hochwertiger Weine

WEINBEREITUNG

Die Syrah Trauben der Weinberge von La Braccesca erreichten ihren richtigen Reifungsgrad gegen Ende September. Nach der Lese und dem Abbeeren wurden die Trauben sanft gepresst. Der so entstandene erste Most wurde heruntergekühlt, damit er ca. 4 Tage ohne Alkohol gärte. Auf die Weise können ihm besser die süßen Tannine entzogen und die Frische der Frucht beibehalten werden. Nach 7 Tagen Gärung bei kontrollierter Temperatur (< di 30°C) wurde der noch süße Wein von den Schalen getrennt und in Barriques gegeben, in denen er erst die alkoholische und schließlich die malolaktische Gärung vollendete. Nach einem ca. fünfmonatigen Ausbau in Barriques wurde der Wein im Juni 2010 in Flaschen abgefüllt. Alkoholgeh: 13,5% Vol.

GESCHICHTE

Das Gut La Braccesca erstreckt sich über insgesamt 418 ha. Es besteht aus zwei separaten Teilen: der historische Teil des Gutes befindet sich in Montepulciano, zu ihm gehören 102 ha Weinberge. Der andere Teil, mit 154 ha Weinbergen, befindet sich zu Füssen der Hügel um Cortona.

VERKOSTUNGSNOTIZEN

Der Wein präsentiert sich mit elegant fruchtigem Duft, für die Rebsorte typisch sind Noten frischer Frucht und Pflaume. Die Tannine sind süß und weich, was darauf hindeutet, dass die Trauben perfekt ausgereift waren und bei der Weinbereitung darauf geachtet wurde, die Düfte hervorzuheben ohne dabei auf die Struktur zu verzichten.