Achelo

Jahr

KLASSIFIZIERUNG

Cortona DOC Syrah

REBSORTEN

100% Syrah

KLIMA

Der Winter 2010 war sehr regnerisch mit strengen Temperaturen. Der Rebaustrieb begann bei den frühesten Varietäten etwa Mitte April und endete in der ersten Maiwoche mit den anderen Rebsorten. Häufige Niederschläge während der Blütezeit (erste Juniwoche) hatten keinen negativen Einfluss auf den Fruchtansatz. Der kühle Sommer mit einem warmen und trockenen September ermöglichte ein langsames und graduelles Reifen der Beeren und eine spätere und verlängerte Leseperiode zugunsten einer optimalen Reifegrads aller Rebsorten, die Mitte September begann und bis in die letzten Oktobertage dauerte. Dank der aufmerksamen und sorgfältigen Grünpflege und des günstigen Klimaverlaufs wurde eine bei allen Varietäten gleichermaßen hervorragende Qualität erzielt, was sich dann auch positiv auf die erzeugten Weine auswirkte.

WEINBEREITUNG

Eine Selektion der Trauben vor der Lese half den Syrah-Reben auf den Braccesca-Weinbergen, die richtige Ausgewogenheit für eine korrekte Reife zu erreichen. Nach der Lese und dem Entrappen und schonenden Zerdrücken der Beeren erfolgte eine Vorgärung bei niedriger Temperatur, um die Extraktion der Aromastoffe in wässriger Lösung zu fördern. Danach begann die Gärung in Edelstahl bei Temperaturen von nicht über 28° C, so dass die Extraktion der weichen Tannine sich fortsetzte und gleichzeitig die Frucht bewahrt blieb. Nach etwa 7 bis 10 Tagen vor Abschluss der alkoholischen Gärung wurde der Wein in Holzfässer travasiert, in denen er auch die malolaktische Gärung durchlief. Es folgte eine Verfeinerungszeit von etwa sechs Monaten in Barriques zweiter Nutzung, bevor der Wein im Frühling 2012 in Flaschen abgefüllt wurde. Alkoholgehalt : 14,50 % Vol.

GESCHICHTE

Die Tenuta La Braccesca, die sich insgesamt über eine Fläche von 420 Hektar erstreckt, besteht aus zwei separaten Teilen: der historische Kern des Gutes liegt im Gebiet von Montepulciano, 103 ha Rebflächen in den besten Subzonen für die Produktion des Vino Nobile di Montepulciano; der andere Teil liegt mit 162 ha Rebflächen liegt am Fuße der Cortona umgebenden Hügel.

VERKOSTUNGSNOTIZEN

Der Achelo 2010 präsentiert sich an der Nase mit intensivem Duft nach Himbeere und frischen Früchten. Am Gaumen üppig und umhüllend mit geschmeidigen eleganten Tanninen, die während der gesamten Verkostung präsent bleiben. Das Finale ist lang und schmackhaft mit einer Säurenote, von der die gute Mineralität gestützt wird.