La nostra idea di gusto

Zwischen Hügelland und Gebirge

Die Tenuta Monteloro liegt in der ersten Apenninenzone hinter Fiesole vor den Toren von Florenz in einer durchschnittlichen Quote von 500 m. Sie umfasst insgesamt 600 ha Land, davon derzeit etwa 85 ha bestockt. Es ist ein einzigartiges terroir in der Toskana, ideal für aromatische Weißweine: Riesling, Pinot Grigio, Pinot Bianco und Gewürztraminer finden auf den Rebflächen des Weinguts zu ihrem besten Ausdruck. Die Böden, vorwiegend kalkhaltige und sehr steinige Tonerden, und das besonders frische Klima verleihen dem Riesling und dem Pinot Bianco einen unverwechselbaren Charakter; die Weine präsentieren sich in der Jugend mit kräftiger Säure, herb und streng, verändern sich aber im Laufe der Zeit, zeigen Struktur und werden weich.

Die Tenuta des Weißweins

Die Tenuta di Monteloro ist ein Unikum im önologischen Panorama der Toskana: ein Weißweingut in einem Anbaugebiet, das seit jeher für seine Roten bekannt ist.
Die Toskana um Monteloro ist atypisch. Die im Rücken des Gutes liegende Gebirgskette der Apenninen bleibt nicht ohne Einfluss auf das Klima, so dass für die Florentiner Monteloro der Ort der Sommerfrische ist, an dem man Abkühlung von der Hitze der Stadt sucht.

Die Wolken Berühren

Die Tenuta erstreckt sich über eine Fläche von 600 Hektar, davon 85 ha mit Reben bestockt. Ein großer Teil der Ländereien ist von Nadelholz- und Kastanienwäldern geprägt, unterbrochen von ausgedehnten Wiesenzonen. Die Rebflächen haben Höhenlagen mit Quoten zwischen 450 m und 600 m. Der Einfluss der nahen Apenninen macht sich bemerkbar: die Niederschläge erreichen bis zu 700 mm pro Jahr, das Klima ist frisch mit kräftigen Tag-Nacht-Temperaturunterschieden, die zu der Entscheidung für weiße Varietäten führten, mit deren Pflanzung 2002 begonnen wurde. Die Herbstmonate sind im Allgemeinen kühl und sonnig und begünstigen so eine langsame Reife der Beeren. Die Winter sind streng, oft mit ausgiebigen Schneefällen.
Die gründliche Prüfung der Umwelt- und Bodenmerkmale der verschiedenen Lagen des Gutes ließ schließlich die Wahl auf Riesling, Pinot Bianco und Pinot Grigio, Sauvignon und Gewürztraminer fallen – ein Stückchen Elsass in der Toskana.
Die Weinberge sind sehr klein, zum Teil nur wenige tausend Quadratmeter; die Rebzeilen sind "a rittochino", also in Richtung des Hanggefälles, ausgerichtet und liegen im Allgemeinen auf Hügelkämmen oder auf von Trockenmauern gestützten Terrassen.

Tenuta Monteloro
Via dei Bosconi, 26 - 50065 Pontassieve (FI) | Tel. +39 055 8309910 | Fax +39 055 8328555